Schließen

Ford S-Max Jahreswagen mit Lieferservice nach Wiesbaden

Ford S-Max Jahreswagen – unser Vorschlag für Wiesbaden

Ein Ford S-Max Jahreswagen bietet eine erstklassige Möglichkeit, um in Wiesbaden und Umgebung mobil zu sein. Sie nutzen dabei meist Fahrzeuge, die zuvor von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Automobilhersteller gefahren wurden oder sich im Firmenbesitz befanden. Ford S-Max Jahreswagen sind maximal ein Jahr alt und entsprechen somit in aller Regel der aktuellen Modellgeneration. Wir achten in unserer Kfz-Werkstatt darauf, dass nur Modelle in einwandfreiem technischen Zustand in den Verkauf gelangen und sorgen so dafür, dass Sie zuverlässig noch viele Jahre in Wiesbaden und Umgebung unterwegs sein können. Dafür stehen wir mit unserer Erfahrung von mehr als 15 Jahren und unserer tiefen Verankerung in Wiesbaden und der Region.

 

Für einen Ford S-Max Jahreswagen spricht vor allem, dass das betreffende Fahrzeug fast noch neu ist. Nach einem Jahr kann man gerade einmal davon sprechen, dass das Auto eingefahren wurde und Gebrauchsspuren sind kaum erkennbar. Deutlich ist allerdings der Preisnachlass, der sich natürlich in zweistelliger prozentualer Höhe bewegt und zum Teil fast zu einer Halbierung des Neuwagenpreises führen kann. Wohlgemerkt: es kommt immer darauf an, in welchem Zustand der Ford S-Max Jahreswagen für Wiesbaden ist und welche Extras an Bord sind, doch ein Schnäppchen machen Sie auf jeden Fall. Des Weiteren ermöglichen wir auch für Ford S-Max Jahreswagen die Finanzierung und das Leasing und nehmen Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung.

Automobile Kompetenz in Wiesbaden bei Delta Automobile

Wiesbaden liegt direkt am Rhein und unmittelbar gegenüber von Mainz. Die Besonderheit besteht darin, dass es sich in beiden Fällen um Landeshauptstädte handelt und von Wiesbaden aus Hessen regiert wird. Gegenüber Frankfurt am Main liegt die mondäne Kurstädt mit ihren rund 280.000 Einwohnern zwar im Hintertreffen, fungierte jedoch bereits in früheren Jahren als Verwaltungsstandort. Natürlich befindet man sich hier noch im Rhein-Main-Gebiet mit seinen rund sechs Millionen Einwohnern. Wiesbaden wurde bereits in der Antike aufgrund der Thermalquellen geschätzt und taucht im neunten Jahrhundert zum ersten Mal in Urkunden auf. In den folgenden Jahren blieb der Ort als Teil des späteren Herzogtums Nassau weitgehend von Kriegen verschont und konvertierte recht früh zum protestantischen Glauben. In den folgenden Jahrhunderten, vor allem seit der Zugehörigkeit zu Preußen entwickelte sich Wiesbaden zur bevorzugten Sommerfrische und einem beliebten Refugium für die Reichen und Schönen des damaligen Deutschen Reichs. Zu sehen ist dieser Reichtum unter anderem an den vielen Gebäuden, die in der Gründerzeit entstanden und die für Sehenswürdigkeiten aus Jugendstil, Klassizismus und Historismus führen. Lohnenwert sind unter anderem das Kurhaus mit Spielcasino sowie das Alte Rathaus, das noch aus dem frühen 17. Jahrhundert stammt.

Die Wirtschaft der Stadt Wiesbaden hat sich in den vergangenen Jahren ein wenig gewandelt. Eine zeitlang handelte es sich um die Stadt mit den deutschlandweit meisten Millionären, doch ist dieses Alleinstellungsmerkmal verloren gegangen. Heute sind es vor allem Unternehmen aus dem Gesundheitssektor, die die Wirtschaft prägen. Darüber hinaus ist Wiesbaden Regierungssitz und Verwaltungsstandort und verfügt über einen starken Einzelhandel. Verkehrsanbindungen bestehen sowohl über den Nahverkehr als auch Fernverbindungen der Bahn und die Autobahnen A66 und A643 sowie die A671 sowie gleich sieben Bundesstraßen.

Delta Automobile ist ein Automobilanbieter mit Sitz in Wiesbaden und Mainz. Entsprechend sind wir direkt bei Ihnen vor Ort und ermöglichen Ihnen eine umfangreiche Beratung und die Auswahl aus mehr als 1.500 Lagerfahrzeugen. Wir schreiben Beratung groß und arbeiten an vier Standorten mit einem Team von mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Darüber hinaus profitieren Sie von unserer Erfahrung von mehr als 15 Jahren und unserer Verwurzelung in Wiesbaden und der Rhein-Main-Region.

Der Ford S-Max gilt als regelrechtes Raumwunder und eignet sich perfekt für Touren mit der ganzen Familie. Bis zu sieben Sitze passen in den Sportsvan, der hier und da mit dem Klassiker Galaxy verglichen wird. Die Unterschiede liegen in der Sportlichkeit des S-Max und darin, dass dieser noch ein klein wenig kleiner und damit wendiger ausfällt. Auf dem Markt ist der Ford S-Max seit 2006 und wurde prompt als „Auto des Jahres“ ausgezeichnet. 2015 wurde zum ersten Mal die Generation gewechselt. Die technische Basis teilt sich das Fahrzeug mit dem Mondeo und 2020 erhielt der S-Max zuletzt ein gründliches Facelift und präsentiert sich mit enormer Ausstattung zu einem günstigen Preis.

Aus dem Datenblatt für den Ford S-Max

Als Sportsvan präsentiert sich der Ford S-Max enorm flexibel. Die Länge liegt bei 4,80 Meter, als Breite und Höhe stehen 1,92 Meter sowie 1,66 Meter auf dem Datenblatt. Größtes Lob erhält das Modell für seine 30 Konfigurationen von Sitzen und Gepäckraum und sowohl Easy Entry als auch einem „Easy Fold“- System. Konkret bedeutet dies, dass sich die Sitze im hinteren Bereich allesamt einzeln umklappen lassen und somit mit drei, fünf oder sieben Personen gefahren werden kann. Der Kofferraum bietet mindestens 285 Liter, 965 Liter als klassischer Fünfsitzer und 2.020 Liter, wenn der Ford S-Max allein als Lademeister genutzt wird. Ein weiterer Pluspunkt ist die niedrige Ladekante von nur 0,66 Meter und auch der Wendekreis von weniger als zwölf Meter kann sich sehen lassen.

Die Motorisierung des Ford S-Max wurde zuletzt 2020 auf den neuesten Stand gebracht. Konkret bedeutet dies ein gehöriges „Ausmisten“ und das alleinige Setzen auf Dieselmotoren bei Neuwagen. Gefahren wird mit 150 oder 190 PS und Front- oder Allradantrieb, wobei die Pferdestärken über ein manuelles Schaltgetriebe oder eine Acht-Gang-Automatik auf die Straße gelangen. Als Gebrauchtwagen ist der S-Max natürlich auch mit Benzinmotor zu haben und bietet bis zu 240 PS und eine Beschleunigung von 8,4 Sekunden auf 100 km/h. Ein echtes Kraftpaket.

Komfort des Ford S-Max

Im Rahmen der 2020er Modellpflege wurde der Ford S-Max noch einmal deutlich verbessert. Mittlerweile bietet der Hersteller auch für die dritte Sitzreihe eine separate Klimatisierung und somit eine Drei-Zonen-Klimaanlage. Ebenfalls dürfen sich Interessentinnen und Interessenten auf einen Komfortsitz mit 18-facher Verstellmöglichkeit freuen. Damit nicht genug, denn sowohl die Kopfstützen als auch die Lendenwirbelunterstützung lassen sich einstellen und die Oberschenkelauflagen sind ausziehbar. Besonders edel ist der Ford S-Max in der Ausführung „Vignale“, die seit 2018 angeboten wird und natürlich auch Ledersitze bietet.

Besonderheiten des Ford S-Max

Zu den technischen Highlights des Ford S-Max gehört die eSim. Konkret bedeutet dies, dass das Smartphone nicht mehr zwingend für den mobilen Internetempfang benötigt wird. Via WLAN lassen sich mobile Geräte aber dennoch einbinden und auch Funktionen wie ein e-Call-Notruf und Verkehrsinformationen in Echtzeit sind möglich. Selbstverständlich lassen sich die Fahrmodi beim S-Max individuell einstellen und auch die Geschwindigkeit ist regulierbar, wobei stets ein ausreichender Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug gehalten wird. Ebenfalls mit an Bord ist ein Spurhalteassistent und ein Stau-Assistent für teilweise autonomes Fahren. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch adaptive LED-Scheinwerfer, eine elektrische Servolenkung und eine Frontkamera mit Split View sowie eine Rückfahrkamera und einen Einparkassistenten. Zu guter Letzt darf auch der Toter-Winkel-Assistent nicht fehlen.