Schließen

Citroen C4 Neuwagen Ingelheim

Der Citroen C4 ist wieder einmal ein Fahrzeug mit jeder Menge Geschichte. Historiker ziehen sogar Parallelen zum gleichnamigem Fahrzeug aus dem Jahr 1928 doch fest steht, dass der Kompakte in der aktuellen Form seit 2004 vom Band läuft. Der unmittelbare Nachfolger von Xsara und ZX greift die Traditionslinie der Franzosen im Kompaktbereich auf. Nach zwei erfolgreichen Generationen trat die dritte Auflage des Fahrzeug im Jahr 2020 seinen Dienst an und punktet unter anderem mit dem Elektromotor. Als E-C4 ist das Fahrzeug ein ernst zu nehmender Konkurrent für das Flaggschiff aus Wolfsburger Produktion und zeichnet sich durch die typische französiche Elegance aus. Besonderheiten bestehen in der Crossover-Orientierung des Modells sowie in der Dachlinie, die sich früh nach hinten neigt und somit die Dynamik der Linienführung untermauert.

Daten und Fakten des Citroen C4

Wer ein Metermaß an den Citroen C4 hält, kommt auf 4,36 Meter in der Länge und exakte 1,80 Meter Breite. Mit diesen Ausmaßen handelt es sich um ein wahrlich ausgewachsenes Kompaktfahrzeug, das in der Höhe ungewöhnliche 1,52 Meter liefert. Der Ladebereich fällt entsprechend großzügig aus und liegt im Kofferraum bei 380 Liter und in der um den Sitzbereich erweiterten Version bei 1.250 Liter. Beim Wendekreis punktet vor allem der Stromer bzw. der E-C4 mit einem Wert von zehn Metern. Selbst für enge Gassen ist dieser Wert herausragend, zumal bis zu fünf Erwachsene in den Innenraum passen.

Wenngleich sich der Citroen C4 dank des Elektromotors progressiv gibt, stehen auch noch traditionelle und bewährte Verbrennungsmotoren bereit. Mit Strom leistet der Franzose 136 PS, die über ein einstufiges Reduktionsgetriebe auf die Straße gelangen. Die elektrische Reichweite liegt bei bemerkenswerten 350 Kilometern, wenn nach dem WLTP-Zyklus gemessen wird. Die Diesel-Aggregate bringen 110 oder 131 PS mit manuellem Schalt- oder Automatikgetriebe auf die Straße und als Benziner stehen drei Reihen-Dreizylinder mit Turboaufladung bereit. Die Leistung beginnt bei 102 PS und endet in der Topmotorisierung mit 155 PS, die in nur 9,2 Sekunden auf 100 km/h gelangt. Frontantrieb versteht sich von selbst.

Ausstattung des Citroen C4

Bereits das optische Erscheinungsbild des Citroen C4 ist bemerkenswert: LED-Scheinwerfer und LED-Nebelscheinwerfer prägen die Front und natürlich darf auch die Advanced Comfort Federung nicht fehlen – schließlich steigt man in einen Citroen und da ist besonderer Fahrkomfort unerlässlich. Platz genommen wird in besonders bequemen Sitzen mit dickem Schaumstoff und auch ein elektrisches Schiebedach darf nicht fehlen. Der Innenraum wird unter anderem durch eine spezielle Tab-Halterung namens Smart Pad Support aufgewertet, der vor allem die Beifahrerinnen und Beifahrer erfreuen wird. Konnektivität wird durch Integration mobiler Geräte auf einem Zehn-Zoll-Touchscreen ermöglicht und natürlich lassen sich Geräte kabellos aufladen.

Extras des Citroen C4

Bis zu 20 Assistenzsysteme werden für den C4 angeboten. Mit dabei ist unter anderem ein Head-Up-Display und eine perfekt aufeinander abgestimmte Kombination aus einem Geschwindigkeitsassistenten, Abstandshalter sowie einem aktiven Spurhalteassistenten. Auf diese Weise ist autonomes Fahren zum Teil möglich und auch das Einparken erfolgt automatisch. Weitere Extras sind ein aktiver Notbremsassistent, eine Verkehrzeichenerkennung und ein Berganfahrassistent. Fahrzeuge im Toten Winkel werden automatisch erkannt und durch eine Warnung signalisiert und last but not least ist auch die 360° Rundumsicht zu erwähnen. Ein rundum herausragendes Fahrzeug.