Schließen

Opel Corsa Tageszulassung mit Lieferservice nach Rüsselsheim

Wieso eine Opel Corsa Tageszulassung die perfekte Wahl für Rüsselsheim ist

Passt eine Opel Corsa Tageszulassung zu Rüsselsheim? Diese Frage lässt sich fast als rhetorisch auffassen, denn in der Tat sucht diese clevere Form des Preisnachlasses ihresgleichen. Wir ermöglichen durch die Zulassung für einen Tag den Verkauf eines Neuwagens zum Preis eines Gebrauchten. Die Opel Corsa Tageszulassung ist deshalb notwendig, weil Neuwagen seitens der Herstellers nur innerhalb eines eng definierten Preiskorridors angeboten werden dürfen. Anders formuliert kosten die Autos in Rüsselsheim oder anderenorts schlichtweg mehr, wenn es sich nicht um eine Opel Corsa Tageszulassung handelt. Formal sprechen wir von einem Gebrauchtwagen, der allerdings nagelneu ist und noch keinen einzigen Kilometer gefahren wurde.

 

Delta Automobile bietet Ihnen problemlos eine Opel Corsa Tageszulassung für Rüsselsheim und lässt dabei die Wahl zwischen zahlreichen Lackierungen, Motorisierungen und Ausstattungsvarianten. Natürlich können Sie nicht im klassischen Sinne die einzelnen Merkmale festlegen, doch machen wir dies durch ein Angebot von mehr als 1.500 Lagerfahrzeugen mehr als wett. Mit anderen Worten ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Opel Corsa Tageszulassung exakt Ihren Vorstellungen für das perfekte Auto in Rüsselsheim entspricht, ziemlich hoch. Hinzu kommt, dass wir Ihnen problemlos ein Wunschfahrzeug beschaffen können und Ihnen auch preislich gerne weit entgegen kommen. Möglich ist dies unter anderem auch durch den Ankauf Ihres aktuellen Gebrauchten sowie das Angebot einer Finanzierung oder das Opel Corsa Tageszulassung Leasing.

Ihr Autopartner für Rüsselsheim: Delta Automobile

66.000 Menschen leben in Rüsselsheim und damit einer der größeren Städte innerhalb des Rhein-Main-Gebiets. Man befindet sich hier zwischen Frankfurt am Main und Mainz und nur wenige Kilometer von der Mündung des Mains in den Rhein entfernt. Innerhalb des Bundeslandes Hessen genießt die Stadt einen Sonderstatus, was auch mit ihrer reichen Geschichte zu tun hat. Archäologen gehen davon aus, dass bereits in der Steinzeit in Rüsselsheim gesiedelt wurde und auch aus der Antike finden sich Spuren. Die erste Erwähnung in Urkunden stammt aus fränkischer Zeit und somit aus dem achten Jahrhundert, wobei Rüsselsheim stets „nur“ ein kleines Dorf blieb. Im 15. Jahrhundert wählten die Grafen von Katzenelnbogen den Ort als Amtssitz und zur selben Zeit wurde hier erstmals Riesling angebaut, womit es sich um den ältesten Beleg dieser beliebten Rebsorte handelt. Bis in die Neuzeit war vor allem die Festung Rüsselsheim bekannt, während der Ort erst 1756 endgültig Marktrechte erhielt. Großer Aufschwung erfolgte im Zuge der Industrialisierung, namentlich durch die Eröffnung des Nähmaschinenwerks der Familie Opel, deren Name bis heute die Stadtgeschichte prägt.

Die Wirtschaft der Stadt Rüsselsheim ist maßgeblich von der Automobilindustrie und deren Zulieferbetrieben geprägt. Zudem existieren IT-Dienstleister und man profitiert von der perfekten Lage unweit des Frankfurter Flughafen. Dieser gehört auch zu den Verkehrsverbindungen, zudem gelangt man via Regionalverkehr in die nah gelegenen Großstädte oder nutzt die Autobahn A60 bzw. mehrere Bundesstraßen.

Wenn Sie in Rüsselsheim oder der näheren Umgebung nach einem geeigneten Fahrzeug suchen, sind Sie bei Delta Automobile an der richtigen Adresse. Sie finden uns an vier Standorten direkt in Ihrer Umgebung und genießen eine Auswahl von mehr als 1.500 Lagerfahrzeugen und einer ganzen Reihe vertraglich gebundener Topmarken. Unser Unternehmen existiert seit mehr als 15 Jahren und schreibt Kundenbindung groß. Profitieren Sie von unserem Service und unseren erstklassigen Preisen und statten Sie uns gerne einen Besuch ab.

Der Opel Corsa ist der Rekordhalter unter den Fahrzeugen seines Herstellers. Bereits seit 1982 ist der Kleinwagen unter diesem Namen auf dem Markt und gehört seither zu den volumenstärksten Modellen. Mehr als 15 Millionen Einheiten wurden bereit verkauft und ein Ende ist noch lange nicht abzusehen. Dies schützt jedoch nicht vor (positiven) Überraschungen, die zuletzt im Rahmen des Generationswechsels anstanden. 2019 wurde der Corsa aufgrund der Übernahme Opels durch die Groupe PSA gänzlich neu aufgestellt und teilt sich mittlerweile die Plattform mit dem Peugeot 208 sowie dem edlen kleinen SUV DS 3 Crossback. Neu am Corsa 2019 ist die Verfügbarkeit einer rein elektrischen Variante, die unter dem Namen Corsa-e verkauft wird.

Eckdaten zum Opel Corsa

Mit einer Länge von 4,06 Meter ist der Opel Corsa ein klassischer Kleinwagen wozu auch die 1,77 Meter Breite sowie die Höhe von 1,44 Meter passen. Mehr braucht es nicht, um die Innenstadt einzutauchen und dort sowohl Einkäufe als auch kurze Fahrten zu erledigen. Wohlgemerkt: aufgrund der kraftvollen Motoren ist der Corsa auch für Landstraße und Autobahn geeignet, doch ein Wendekreis von 10,75 Meter sowie ein Leergewicht von gerade einmal 1.055 Kilogramm in der einfachsten Ausstattung sprechen eher für einen Cityflitzer. Das Platzangebot ist solide: 309 Liter passen in den Kofferraum mitsamt hinterer Sitze. Werden diese komplett geopfert, so eröffnen sich 1.120 Liter, was einen überdurchschnittlichen Wert innerhalb des Segments darstellt.

Neuer Corsa, neue Motoren: diese Formel gilt seit eh und je und doch betritt der Opel Corsa als Produkt von PSA Neuland. Erstmals wird der kleine Flitzer mit dem Blitzlogo auch bei Rennveranstaltungen eingesetzt, genauer gesagt bei E-Rallyes und zwar als erstes rein elektrisches Rallyefahrzeug überhaupt. 136 PS gelangen im serienmäßigen Corsa-e auf die Straße und werden auf ein einstufiges Reduktionsgetriebe übertragen. In nur 8,1 Sekunden spurtet der Corsa auf 100 km/h – und hier ist nicht von einer speziellen Sportversion oder gar Tuning die Rede. Die Reichweite wird mit 330 Kilometer angegeben (WLTP). Wer es eher althergebracht mag, entscheidet sich für die hocheffizienten Benzin- und Dieselmotoren. Hier leistet der Corsa zwischen 75 und 130 PS, wobei durchweg mit Vorderradantrieb gefahren wird.

Möglichkeiten des Opel Corsa

Einer der Gründe für die Beliebtheit des Opel Corsa ist dessen Solidität. Das Fahrzeug verweigert sich munter allen Trends und bietet lediglich Extras, die einen tatsächlichen Nutzen haben und weniger „ChiChi“. Wem die Optik am Herzen liegt, der kann sich für ein Dach in einer Kontrastfarbe entscheiden, doch sind es eher Extras wie die besonders ergonomischen Sitze, mit denen der Kleinwagen punktet. Diese wurden in Abstimmung mit der Aktion Gesunder Rücken e.V. gestaltet und zeichnen sich durch exzellenten Komfort aus. Auch besitzt der Corsa eine Klimaanlage und leuchtet aus Matrix-LED-Scheinwerfern auf die Straße. Hinsichtlich der Lackierungen ist die Auswahl breit und umfasst auch vermeintlich ungewöhnliche Farben wie Power Orange oder Perl Blau.

Extras des Opel Corsa

Kennzeichnend für den Opel Corsa ist dessen Sicherheitsausstattung. Zu nennen sind unter anderem ein Geschwindigkeitsbegrenzer, der auch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug konstant hält, sowie ein Assistent zum Halten der Spur. Ebenfalls erkennt der Kleinwagen Verkehrsschilder und warnt vor nachlassender Aufmerksamkeit. Schlägt man die Liste mit den Extras auf, so finden sich hierin auch ein Notbremsassistent sowie ein Kollisionswarner. Dass mobile Geräte eingebunden und somit Echzeitfunktionen genutzt werden können, versteht sich von selbst.