Schließen

Opel Corsa Neuwagen mit Lieferservice nach Mainz

Opel Corsa Neuwagen – wir sind Ihr Partner für Mainz

Ein Opel Corsa Neuwagen ist ein Fahrzeug ohne Fehl und Tadel und eine überzeugende Wahl. Vor allem, wenn Sie sowohl im Stadtverkehr von Mainz als auch in der Umgebung unterwegs sind, profitieren Sie von der Vielseitigkeit dieses Modells. Und dann ist da noch die Ausstattung, die seit dem letzten Generationswechsel bzw. Facelift noch ein gutes Stück gesteigert wurde. Wir von Delta Automobile sind als Vertragshändler ausgewiesene Experten für Opel Corsa Neuwagen. Konkret bedeutet dies, dass wir Sie jederzeit gerne beraten und Ihnen genau auseinandersetzen, welche Extras in welcher Situation sinnvoll sind und worauf Sie eventuell kostensparend verzichten können. Fest steht, dass Sie allein auswählen, was Ihr neues Fahrzeug für Mainz können muss und was nicht.

 

Wenn es um Opel Corsa Neuwagen geht, stellt sich nicht nur in Mainz die Frage nach dem Preis. Keine Sorge: wir sind hier für all Ihre Vorschläge offen und reagieren mit Verständnis und vor allem kreativ. Natürlich müssen Sie Ihren Opel Corsa Neuwagen für Mainz nicht auf einmal bezahlen und hierfür tief in Ihre Taschen greifen. Einfacher geht es mit dem Opel Corsa Neuwagen Leasing oder einer Opel Corsa Neuwagen Finanzierung, denn beide Varianten bieten den Vorteil einer bequemen Zahlung in monatlichen Raten. Ebenfalls ermöglichen wir die In-Zahlung-Nahme Ihres derzeitigen Gebrauchten. Für unsere Kundschaft in Mainz stehen wir zudem mit einem umfangreichen Werkstattservice bereit und übernehmen gerne auch die Vermittlung einer Versicherung oder die Zulassung. Was können wir für Sie tun?

Fahrzeuge für Mainz und Umgebung bei Delta Automobile

Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz misst knapp 220.000 Einwohner und ist zugleich die größte Stadt des Bundeslandes. Historisch existiert kaum eine Stadt mit einer solchen Bedeutung innerhalb der Region, was maßgeblich auf die römische Besiedlung während der Antike zurückzuführen ist. In Mainz mündet der Main in den Rhein und schon Tacitus erwähnte den Ort in seinen Schriften. Eine Besonderheit besteht darin, dass sich Mainz über beide Seiten des Rheins erstreckt, wenngleich diese Stadtteile mit Mainz-Präfix mittlerweile von Wiesbaden verwaltet werden. Als Erzbistum fungiert Mainz seit dem Jahr 782 und bald erlangte die Stadt die Würde eines Kurfürstentums und stellte Reichserzkanzler und Reichsverweser. Bis heute kündet der Mainzer Dom aus der Epoche der Romanik und Gotik von der frühen Bedeutung der Stadt. Ebenfalls wird diese durch die alte Universität unterstrichen. Ende des 18. Jahrhunderts fiel Mainz zu Frankreich und gehörte daraufhin zum Großherzogtum Hessen. Sehenswert sind der Dom sowie das Kurfürstliche Schloss, das Gutenberg-Museum und das barocke Landtagsgebäude.

Die Wirtschaft der Stadt Mainz profitiert maßgeblich von der Zugehörigkeit zum Rhein-Main-Gebiet. An Industrie existieren Unternehmen aus der Herstellung von Pflegemitteln, der Glaskeramik und Glasproduktion sowie der Papier- und Pharmabranche. Des Weiteren spielt der Weinanbau eine große Rolle und auch die Universität und die Landesregierung sind große Arbeitgeber. Mainz besitzt einen Fernbahnhof und ist über die Autobahnen A60, A63 und A643 sowie zwei Bundesstraßen angeschlossen.

Wer in Mainz nach einem geeigneten Fahrzeug sucht, wird bei Delta Automobile ganz sicher fündig. Unser Vorteil besteht darin, dass wir gleich mehrere Standorte in der Stadt betreiben und Sie somit ganz sicher schnell und einfach zu uns gelangen. Darüber hinaus sind wir seit mehr als 15 Jahren in unsere Region verankert und achten auf eine enge und partnerschaftliche Kundenbeziehung. In unserem Bestand befinden sich mehr als 1.500 Fahrzeuge, die ständig auf Lager sind und nur darauf warten, zu Ihnen zu gelangen.

Der Opel Corsa ist der Rekordhalter unter den Fahrzeugen seines Herstellers. Bereits seit 1982 ist der Kleinwagen unter diesem Namen auf dem Markt und gehört seither zu den volumenstärksten Modellen. Mehr als 15 Millionen Einheiten wurden bereit verkauft und ein Ende ist noch lange nicht abzusehen. Dies schützt jedoch nicht vor (positiven) Überraschungen, die zuletzt im Rahmen des Generationswechsels anstanden. 2019 wurde der Corsa aufgrund der Übernahme Opels durch die Groupe PSA gänzlich neu aufgestellt und teilt sich mittlerweile die Plattform mit dem Peugeot 208 sowie dem edlen kleinen SUV DS 3 Crossback. Neu am Corsa 2019 ist die Verfügbarkeit einer rein elektrischen Variante, die unter dem Namen Corsa-e verkauft wird.

Eckdaten zum Opel Corsa

Mit einer Länge von 4,06 Meter ist der Opel Corsa ein klassischer Kleinwagen wozu auch die 1,77 Meter Breite sowie die Höhe von 1,44 Meter passen. Mehr braucht es nicht, um die Innenstadt einzutauchen und dort sowohl Einkäufe als auch kurze Fahrten zu erledigen. Wohlgemerkt: aufgrund der kraftvollen Motoren ist der Corsa auch für Landstraße und Autobahn geeignet, doch ein Wendekreis von 10,75 Meter sowie ein Leergewicht von gerade einmal 1.055 Kilogramm in der einfachsten Ausstattung sprechen eher für einen Cityflitzer. Das Platzangebot ist solide: 309 Liter passen in den Kofferraum mitsamt hinterer Sitze. Werden diese komplett geopfert, so eröffnen sich 1.120 Liter, was einen überdurchschnittlichen Wert innerhalb des Segments darstellt.

Neuer Corsa, neue Motoren: diese Formel gilt seit eh und je und doch betritt der Opel Corsa als Produkt von PSA Neuland. Erstmals wird der kleine Flitzer mit dem Blitzlogo auch bei Rennveranstaltungen eingesetzt, genauer gesagt bei E-Rallyes und zwar als erstes rein elektrisches Rallyefahrzeug überhaupt. 136 PS gelangen im serienmäßigen Corsa-e auf die Straße und werden auf ein einstufiges Reduktionsgetriebe übertragen. In nur 8,1 Sekunden spurtet der Corsa auf 100 km/h – und hier ist nicht von einer speziellen Sportversion oder gar Tuning die Rede. Die Reichweite wird mit 330 Kilometer angegeben (WLTP). Wer es eher althergebracht mag, entscheidet sich für die hocheffizienten Benzin- und Dieselmotoren. Hier leistet der Corsa zwischen 75 und 130 PS, wobei durchweg mit Vorderradantrieb gefahren wird.

Möglichkeiten des Opel Corsa

Einer der Gründe für die Beliebtheit des Opel Corsa ist dessen Solidität. Das Fahrzeug verweigert sich munter allen Trends und bietet lediglich Extras, die einen tatsächlichen Nutzen haben und weniger „ChiChi“. Wem die Optik am Herzen liegt, der kann sich für ein Dach in einer Kontrastfarbe entscheiden, doch sind es eher Extras wie die besonders ergonomischen Sitze, mit denen der Kleinwagen punktet. Diese wurden in Abstimmung mit der Aktion Gesunder Rücken e.V. gestaltet und zeichnen sich durch exzellenten Komfort aus. Auch besitzt der Corsa eine Klimaanlage und leuchtet aus Matrix-LED-Scheinwerfern auf die Straße. Hinsichtlich der Lackierungen ist die Auswahl breit und umfasst auch vermeintlich ungewöhnliche Farben wie Power Orange oder Perl Blau.

Extras des Opel Corsa

Kennzeichnend für den Opel Corsa ist dessen Sicherheitsausstattung. Zu nennen sind unter anderem ein Geschwindigkeitsbegrenzer, der auch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug konstant hält, sowie ein Assistent zum Halten der Spur. Ebenfalls erkennt der Kleinwagen Verkehrsschilder und warnt vor nachlassender Aufmerksamkeit. Schlägt man die Liste mit den Extras auf, so finden sich hierin auch ein Notbremsassistent sowie ein Kollisionswarner. Dass mobile Geräte eingebunden und somit Echzeitfunktionen genutzt werden können, versteht sich von selbst.