Schließen

Opel Astra Neuwagen mit Lieferservice nach Mainz

Opel Astra Neuwagen – wir sind Ihr Partner für Mainz

Ein Opel Astra Neuwagen ist ein Fahrzeug ohne Fehl und Tadel und eine überzeugende Wahl. Vor allem, wenn Sie sowohl im Stadtverkehr von Mainz als auch in der Umgebung unterwegs sind, profitieren Sie von der Vielseitigkeit dieses Modells. Und dann ist da noch die Ausstattung, die seit dem letzten Generationswechsel bzw. Facelift noch ein gutes Stück gesteigert wurde. Wir von Delta Automobile sind als Vertragshändler ausgewiesene Experten für Opel Astra Neuwagen. Konkret bedeutet dies, dass wir Sie jederzeit gerne beraten und Ihnen genau auseinandersetzen, welche Extras in welcher Situation sinnvoll sind und worauf Sie eventuell kostensparend verzichten können. Fest steht, dass Sie allein auswählen, was Ihr neues Fahrzeug für Mainz können muss und was nicht.

 

Wenn es um Opel Astra Neuwagen geht, stellt sich nicht nur in Mainz die Frage nach dem Preis. Keine Sorge: wir sind hier für all Ihre Vorschläge offen und reagieren mit Verständnis und vor allem kreativ. Natürlich müssen Sie Ihren Opel Astra Neuwagen für Mainz nicht auf einmal bezahlen und hierfür tief in Ihre Taschen greifen. Einfacher geht es mit dem Opel Astra Neuwagen Leasing oder einer Opel Astra Neuwagen Finanzierung, denn beide Varianten bieten den Vorteil einer bequemen Zahlung in monatlichen Raten. Ebenfalls ermöglichen wir die In-Zahlung-Nahme Ihres derzeitigen Gebrauchten. Für unsere Kundschaft in Mainz stehen wir zudem mit einem umfangreichen Werkstattservice bereit und übernehmen gerne auch die Vermittlung einer Versicherung oder die Zulassung. Was können wir für Sie tun?

Fahrzeuge für Mainz und Umgebung bei Delta Automobile

Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz misst knapp 220.000 Einwohner und ist zugleich die größte Stadt des Bundeslandes. Historisch existiert kaum eine Stadt mit einer solchen Bedeutung innerhalb der Region, was maßgeblich auf die römische Besiedlung während der Antike zurückzuführen ist. In Mainz mündet der Main in den Rhein und schon Tacitus erwähnte den Ort in seinen Schriften. Eine Besonderheit besteht darin, dass sich Mainz über beide Seiten des Rheins erstreckt, wenngleich diese Stadtteile mit Mainz-Präfix mittlerweile von Wiesbaden verwaltet werden. Als Erzbistum fungiert Mainz seit dem Jahr 782 und bald erlangte die Stadt die Würde eines Kurfürstentums und stellte Reichserzkanzler und Reichsverweser. Bis heute kündet der Mainzer Dom aus der Epoche der Romanik und Gotik von der frühen Bedeutung der Stadt. Ebenfalls wird diese durch die alte Universität unterstrichen. Ende des 18. Jahrhunderts fiel Mainz zu Frankreich und gehörte daraufhin zum Großherzogtum Hessen. Sehenswert sind der Dom sowie das Kurfürstliche Schloss, das Gutenberg-Museum und das barocke Landtagsgebäude.

Die Wirtschaft der Stadt Mainz profitiert maßgeblich von der Zugehörigkeit zum Rhein-Main-Gebiet. An Industrie existieren Unternehmen aus der Herstellung von Pflegemitteln, der Glaskeramik und Glasproduktion sowie der Papier- und Pharmabranche. Des Weiteren spielt der Weinanbau eine große Rolle und auch die Universität und die Landesregierung sind große Arbeitgeber. Mainz besitzt einen Fernbahnhof und ist über die Autobahnen A60, A63 und A643 sowie zwei Bundesstraßen angeschlossen.

Wer in Mainz nach einem geeigneten Fahrzeug sucht, wird bei Delta Automobile ganz sicher fündig. Unser Vorteil besteht darin, dass wir gleich mehrere Standorte in der Stadt betreiben und Sie somit ganz sicher schnell und einfach zu uns gelangen. Darüber hinaus sind wir seit mehr als 15 Jahren in unsere Region verankert und achten auf eine enge und partnerschaftliche Kundenbeziehung. In unserem Bestand befinden sich mehr als 1.500 Fahrzeuge, die ständig auf Lager sind und nur darauf warten, zu Ihnen zu gelangen.

Hinsichtlich der Verkaufszahlen und der Beliebtheit, ist der Opel Astra eines der Flaggschiffe seines Herstellers. Der Vorläufer Kadett lief sogar immer wieder dem VW Golf im Kompaktbereich den Rang ab und auch dem Astra waren in der Vergangenheit Plätze im oberen Bereich der Zulassungsstatistiken vergönnt. Die Traditionslinie des Modells lässt sich bis in die 1960er Jahre zurückverfolgen und auch unter dem Namen Astra wird das Fahrzeug bereits seit 1991 gebaut. Aktuell befindet man sich in beim Astra K mit fortlaufenden Buchstaben der Modellreihen und steigt in eine Generation, die 2015 vorgestellt wurde und zuletzt 2019 ein Facelift erhielt. Die einzigartige Qualität des aktuellen Opel Astra wird unter anderem durch Auszeichnungen mit dem „Goldenen Lenkrad“ sowie den Titel als „Europas Auto des Jahres“ unterstrichen.

Der Opel Astra in Zahlen

Angeboten werden zwei Ausführungen des Opel Astra. Die kleinere Variante ist die Limousine mit einer Länge von 4,37 Meter und damit einem klassischen Kompaktmodell. Wer sich hingegen für den Kombi entscheidet, erhält ein 4,70 Meter langes Fahrzeug und damit fast einen Mittelklassewagen. Breite und Höhe liegen bei 1,81 Meter bzw. 1,51 Meter. Wie es sich für ein Kompaktmodell gehört, stehen die praktischen Werte im Vordergrund. Konkret bedeutet dies, dass der Opel Astra einen Kofferraum mit 370 Liter Volumen als Limousine bzw. 540 Liter beim Kombi bietet. Natürlich ist die hintere Sitzbank umklappbar und asymmetrisch aufgeteilt. Maximal ergeben sich 1.210 Liter bzw. 1.630 Liter und eine Laderaumlänge von stolzen 1,87 Meter. Eine Besonderheit gelingt dem Opel Astra beim Wendekreis, der trotz der Ausmaße bei nur elf Meter liegt.

Generation fünf des Opel Astra wurde 2019 mit neuen Motoren versorgt, was vor allem den Verzicht auf eine Fülle an Benzin- und Dieselaggregate bedeutet. Gesetzt wird auf effiziente Dreizylinder-Motoren , die als Diesel mit Turbolader daherkommen. Die Leistung liegt bei 105 oder 122 PS, in Kombination mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder einer neunstufigen Automatik. Hier, wie bei den Benzinern, wird mit Frontantrieb gefahren, wobei die Ottomotoren als Turbo und Direkteinspritzer zwischen 110 und 145 PS leisten. Geschaltet wird auch hier vor allem manuell oder mit einem Sieben-Stufen-CVT. Wer möchte, beschleunigt mit dem Astra in weniger als zehn Sekunden auf 100 km/h und unter Höchstgeschwindigkeit stehen stets mehr als 200 km/h auf dem Datenblatt.

Ausstattung des Opel Astra

Hinsichtlich seiner Ausstattung gibt sich der Opel Astra keinerlei Blöße. Im Rahmen der Modellpflege wurde kurzerhand das Infotainment aus dem deutlich höher positionierten Insignia integriert und ermöglicht die Nutzung eines Touchscreen mit acht Zoll Durchmesser sowie einer umfassenden Sprachsteuerung. Radio wird digital empfangen und natürlich lassen sich mobile Geräte zur Nutzung von LTE integrieren. Smartphones werden auf Wunsch kabellos aufgeladen und auch die „Connected Navigations-Services” verdienen eine Erwähnung. Natürlich verfügt der Astra sowohl über eine Frontkamera als auch über deren Pendant für die rückwärtige Sicht. Für die perfekte Ausleuchtung der Straße werden entweder Spar-LED oder Intellilux Matrix-LED angeboten.

Highlights des Opel Astra

Hinsichtlich der Bequemlichkeit ist der Astra ganz Produkt seines Herstellers und bietet dementsprechend Sitze, die in Abstimmung mit der Aktion Gesunder Rücken e.V. konzipiert wurden und deren Siegel tragen. Für ein Maximum an Sicherheit bietet der Kompakte eine Fülle an Assistenten auf. Zu nennen sind unter anderem ein Spurhalter, ein autonom arbeitendes Bremssystem und eine Verkehrsschilderkennung. Des Weiteren wird ein Abstandsassistent mitsamt eines Geschwindigkeitsbegrenzers geboten und auch Tote Winkel bzw. Fahrzeuge, die sich dort aufhalten, werden erkannt. Zuletzt sind die vielen Airbags zu nennen, die sowohl die Front als auch Brust-, Becken-, Seiten- und Kopfbereich abdecken.