Schließen

Hyundai i10 Neuwagen mit Lieferservice nach Ingelheim

Hyundai i10 Neuwagen – wir sind Ihr Partner für Ingelheim

Ein Hyundai i10 Neuwagen ist ein Fahrzeug ohne Fehl und Tadel und eine überzeugende Wahl. Vor allem, wenn Sie sowohl im Stadtverkehr von Ingelheim als auch in der Umgebung unterwegs sind, profitieren Sie von der Vielseitigkeit dieses Modells. Und dann ist da noch die Ausstattung, die seit dem letzten Generationswechsel bzw. Facelift noch ein gutes Stück gesteigert wurde. Wir von Delta Automobile sind als Vertragshändler ausgewiesene Experten für Hyundai i10 Neuwagen. Konkret bedeutet dies, dass wir Sie jederzeit gerne beraten und Ihnen genau auseinandersetzen, welche Extras in welcher Situation sinnvoll sind und worauf Sie eventuell kostensparend verzichten können. Fest steht, dass Sie allein auswählen, was Ihr neues Fahrzeug für Ingelheim können muss und was nicht.

 

Wenn es um Hyundai i10 Neuwagen geht, stellt sich nicht nur in Ingelheim die Frage nach dem Preis. Keine Sorge: wir sind hier für all Ihre Vorschläge offen und reagieren mit Verständnis und vor allem kreativ. Natürlich müssen Sie Ihren Hyundai i10 Neuwagen für Ingelheim nicht auf einmal bezahlen und hierfür tief in Ihre Taschen greifen. Einfacher geht es mit dem Hyundai i10 Neuwagen Leasing oder einer Hyundai i10 Neuwagen Finanzierung, denn beide Varianten bieten den Vorteil einer bequemen Zahlung in monatlichen Raten. Ebenfalls ermöglichen wir die In-Zahlung-Nahme Ihres derzeitigen Gebrauchten. Für unsere Kundschaft in Ingelheim stehen wir zudem mit einem umfangreichen Werkstattservice bereit und übernehmen gerne auch die Vermittlung einer Versicherung oder die Zulassung. Was können wir für Sie tun?

Delta Automobile – wenn es in Ingelheim ums Auto geht

Mit seinen rund 35.000 Einwohnern ist das heutige Ingelheim eine Kleinstadt, die allerdings als Mittelzentrum fungiert und wirtschaftlich enorme Bedeutung hat. Der Ort liegt direkt am Rhein und war im Mittelalter von größter Relevanz. Bereits im achten Jahrhundert existierte eine Kaiserpfalz und bis heute wird das Stadtwappen von einem Reichsadler geziert. Während des Mittelalters hielten sich immer wieder Könige und Kaiser in dem rheinhessischen Ort auf und der Ingelheimer Oberhof war eines der wichtigsten Schöffengerichte der Region. In späteren Jahren fasste auch die Industrialisierung in Ingelheim Fuß und aufgrund der Bahnstrecke zwischen Bingen und Mainz profitierte der Ort von seiner verkehrsgünstigen Lage. Zur Stadt erhoben wurde Ingelheim allerdings erst im Jahr 1939, zuvor sprach man gemeinhin vom Ingelheimer Grund, der stets ein reichsunmittelbares Gebiet darstellte. Aus der frühen Zeit künden unter anderem noch die Burgkirche aus dem 15. Jahrhundert oder die Reste der alten Stadtbefestigung. Ebenfalls relevant ist Burg Windeck, die bereits im 13. Jahrhundert errichtet wurde.

Ingelheim ist eine ökonomisch äußerst leistungsstarke Stadt, deren Wohlstand auf mehreren Säulen ruht. Auf der einen Seite wird hier seit eh und je Weinbau betrieben und vor allem der Spätburgunder genießt einen exzellenten Ruf. Hinzu kommen Riesling und Silvaner und auch Obst und Gemüse stammt gerne aus der Region. An Industrie ist ein weltbekanntes Pharmaunternehmen zu nennen und auch Grill, Fenster und Türen werden vor Ort produziert. Erreicht wird Ingelheim mit Regionalzügen oder über die Autobahn A60 und natürlich sind auch verschiedene Bundesstraßen nicht weit entfernt.

Von Ingelheim zu Delta Automobile ist es niemals weit. Unser Unternehmen finden Sie an gleich vier Standorten unweit des Rheins und dürfen sich hier auf ein breites Spektrum an Fahrzeugen freuen. Wir achten darauf, stets mindestens 1.500 Fahrzeuge für Sie auf Lager zu halten und erfüllen gerne auch individuelle Wünsche. Als tief in der Region verankertes Traditionsunternehmen schreiben wir einen vertrauensvollen Umgang groß. Sprechen Sie uns an und profitieren Sie von unserer Fachkompetenz. Das gilt übrigens auch dann, wenn es sich um eine Reparatur, Inspektion oder die HU/ AU handelt.

So genannte „Kultfahrzeuge“ gibt es vor allem im Segment der Kleinstwagen viele. Der Hyundai i10 versucht erst gar nicht mit der Tradition eines Fiat 500 oder Mini mitzuhalten, sondern punktet durch handfeste Argumente. Auf dem Markt ist die dritte Generation des Winzlings seit 2020 und überrascht immer wieder durch Extras, die anderenorts nicht zu haben sind. Vielleicht ist dies einer der Gründe dafür, dass der Hyundai i10 ein echter Topseller ist – das Fahrzeug ist angenehm normal und überaus alltagstauglich. In der Formgebung orientiert man sich an der Vorgängergeneration und das ist auch gut so, denn schon seit den Anfängen des Modells im Jahr 2008 überzeugt dieses durch eine gefällige Optik.

Aus dem Datenblatt des Hyundai i10

Der Hyundai i10 ist ein Kleinstwagen, wie er im Buche steht. Gerade einmal 3,67 Meter misst das Modell, wobei die Breite in der aktuellen Auflage auf 1,68 Meter angewachsen ist und in der Höhe nur noch 1,48 Meter zu Buche schlagen. Vier Personen „packt“ der Hyundai i10 problemlos weg und zudem lassen sich auch noch 252 Liter in den Kofferraum bugsieren. Ein Umklappen der Sitze im Fond sorgt für ein maximales Laderaumvolumen von bis zu 1.050 Liter, womit es sich beim i10 um den perfekten Begleiter für kleinere und größere Einkäufe handelt. Unterstrichen wird dies durch einen Wendekreis von lediglich 10,50 Meter.

Die dritte Generation des Hyundai i10 wurde im September 2020 bereits erstmals mit neuen Motoren versorgt. Parallelen zum Kia Picanto sind aufgrund der engen Verwandtschaft der Modelle natürlich kein Zufall und so wird auch der i10 mit zwei Benzinaggregaten mit 67 und 84 PS und Frontantrieb angeboten. Wer etwas mehr „Wumms“ unter der Motorhaube wünscht, entscheidet sich für den Einliter-Diesel, der dank eines Turboladers immerhin 100 PS auf die Straße bringt und für eine Endgeschwindigkeit von 185 km/h sorgt.

Komfort des Hyundai i10

Wer in einem Hyundai i10 Platz nimmt, wähnt sich zu keiner Zeit in einem Kleinstwagen. Das Modell bietet ein cleveres Raumkonzept und jede Menge Platz. Ungewöhnlich für das Segment ist die adaptive Geschwindigkeitsregelung, die das Fahren auf Autobahn und Landstraße spurbar erleichtert. Ebenfalls punktet der Hyundai i10 mit einer hohen Konnektivität und einem Radio mit DAB-Empfang sowie einem Touchscreen als Bedieneinheit. Acht Zoll sind in diesem Bereich ein echter Spitzenwert, zumal sich dank Smartphone-Einbindung auch eine Reihe von Echtzeit-Funktionen, beispielsweise beim Navigieren nutzen lassen. Mobile Geräte können in dem kleinen Flitzer zudem ohne Probleme induktiv aufgeladen werden. Darüber hinaus ist der i10 mit einem Notbremsassistenten und Fußgängererkennung ausgestattet, ist in der Lage, die Spur zu halten und schaltet natürlich automatisch das Fernlicht ein und aus. Selbst ein Aufmerksamkeitsassistent darf nicht fehlen und unterstreicht das enorme Sicherheitsniveau dieses Fahrzeugs.

Besonderheiten des Hyundai i10

Der Hyundai i10 zeichnet sich durch ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus und verweigert sich jedem Lifestyle-Appeal. Stattdessen investiert man beim koreanischen Hersteller in Komfort wie einen Einparkassistenten oder beheizte Vordersitze und ein ebenfalls beheizbares Lenkrad. Weitere Extras sind die von innen verstellbaren Außenspiegel mit integrierten Blinkern sowie die automatische Klimaanlage. Zuletzt unterstreicht der Hyundai i10 mit einem höhenverstellbaren Kofferraumboden seine Flexibilität.