Schließen

Citroen Berlingo Neuwagen mit Lieferservice nach Ingelheim

Citroen Berlingo Neuwagen – wir sind Ihr Partner für Ingelheim

Ein Citroen Berlingo Neuwagen ist ein Fahrzeug ohne Fehl und Tadel und eine überzeugende Wahl. Vor allem, wenn Sie sowohl im Stadtverkehr von Ingelheim als auch in der Umgebung unterwegs sind, profitieren Sie von der Vielseitigkeit dieses Modells. Und dann ist da noch die Ausstattung, die seit dem letzten Generationswechsel bzw. Facelift noch ein gutes Stück gesteigert wurde. Wir von Delta Automobile sind als Vertragshändler ausgewiesene Experten für Citroen Berlingo Neuwagen. Konkret bedeutet dies, dass wir Sie jederzeit gerne beraten und Ihnen genau auseinandersetzen, welche Extras in welcher Situation sinnvoll sind und worauf Sie eventuell kostensparend verzichten können. Fest steht, dass Sie allein auswählen, was Ihr neues Fahrzeug für Ingelheim können muss und was nicht.

 

Wenn es um Citroen Berlingo Neuwagen geht, stellt sich nicht nur in Ingelheim die Frage nach dem Preis. Keine Sorge: wir sind hier für all Ihre Vorschläge offen und reagieren mit Verständnis und vor allem kreativ. Natürlich müssen Sie Ihren Citroen Berlingo Neuwagen für Ingelheim nicht auf einmal bezahlen und hierfür tief in Ihre Taschen greifen. Einfacher geht es mit dem Citroen Berlingo Neuwagen Leasing oder einer Citroen Berlingo Neuwagen Finanzierung, denn beide Varianten bieten den Vorteil einer bequemen Zahlung in monatlichen Raten. Ebenfalls ermöglichen wir die In-Zahlung-Nahme Ihres derzeitigen Gebrauchten. Für unsere Kundschaft in Ingelheim stehen wir zudem mit einem umfangreichen Werkstattservice bereit und übernehmen gerne auch die Vermittlung einer Versicherung oder die Zulassung. Was können wir für Sie tun?

Delta Automobile – wenn es in Ingelheim ums Auto geht

Mit seinen rund 35.000 Einwohnern ist das heutige Ingelheim eine Kleinstadt, die allerdings als Mittelzentrum fungiert und wirtschaftlich enorme Bedeutung hat. Der Ort liegt direkt am Rhein und war im Mittelalter von größter Relevanz. Bereits im achten Jahrhundert existierte eine Kaiserpfalz und bis heute wird das Stadtwappen von einem Reichsadler geziert. Während des Mittelalters hielten sich immer wieder Könige und Kaiser in dem rheinhessischen Ort auf und der Ingelheimer Oberhof war eines der wichtigsten Schöffengerichte der Region. In späteren Jahren fasste auch die Industrialisierung in Ingelheim Fuß und aufgrund der Bahnstrecke zwischen Bingen und Mainz profitierte der Ort von seiner verkehrsgünstigen Lage. Zur Stadt erhoben wurde Ingelheim allerdings erst im Jahr 1939, zuvor sprach man gemeinhin vom Ingelheimer Grund, der stets ein reichsunmittelbares Gebiet darstellte. Aus der frühen Zeit künden unter anderem noch die Burgkirche aus dem 15. Jahrhundert oder die Reste der alten Stadtbefestigung. Ebenfalls relevant ist Burg Windeck, die bereits im 13. Jahrhundert errichtet wurde.

Ingelheim ist eine ökonomisch äußerst leistungsstarke Stadt, deren Wohlstand auf mehreren Säulen ruht. Auf der einen Seite wird hier seit eh und je Weinbau betrieben und vor allem der Spätburgunder genießt einen exzellenten Ruf. Hinzu kommen Riesling und Silvaner und auch Obst und Gemüse stammt gerne aus der Region. An Industrie ist ein weltbekanntes Pharmaunternehmen zu nennen und auch Grill, Fenster und Türen werden vor Ort produziert. Erreicht wird Ingelheim mit Regionalzügen oder über die Autobahn A60 und natürlich sind auch verschiedene Bundesstraßen nicht weit entfernt.

Von Ingelheim zu Delta Automobile ist es niemals weit. Unser Unternehmen finden Sie an gleich vier Standorten unweit des Rheins und dürfen sich hier auf ein breites Spektrum an Fahrzeugen freuen. Wir achten darauf, stets mindestens 1.500 Fahrzeuge für Sie auf Lager zu halten und erfüllen gerne auch individuelle Wünsche. Als tief in der Region verankertes Traditionsunternehmen schreiben wir einen vertrauensvollen Umgang groß. Sprechen Sie uns an und profitieren Sie von unserer Fachkompetenz. Das gilt übrigens auch dann, wenn es sich um eine Reparatur, Inspektion oder die HU/ AU handelt.

Der Citroen Berlingo ist ein echter Klassiker und dennoch ein ungewöhnliches und fast schon exklusives Fahrzeug. Der französische Hersteller bringt mit dem 1996 erschienenen Hochdachkombi ein Hauch von Eleganz in ein eher durch praktische Werte geprägtes Segment. Als die erste Generation auf dem Markt erschien, handelte es sich um ein Novum, denn die Kombination aus einer erhöhten Sitzposition und einer Extraportion Platz war bis dato nicht in den Kompaktbereich eingezogen. Der Vorgänger war der C15 und damit eines der am längste gebauten Citroen-Modelle und der Berlingo schickt sich auch in diesem Bereich an, in dessen Fußstapfen zu treten. Im Jahr 2018 erschien die dritte Generation des Berlingo und ist baugleich mit dem Peugeot Rifter sowie dem Opel Combo und dem Toyota ProAce. Genutzt wird die bewährte EMP2-Plattform und zwar in zwei verschiedenen Längen.

Abmessungen des Citroen Berlingo

Der Citroen Berlingo ist in einer Basisversion und einer XL-Ausführung zu haben. Je nachdem, für welches Modell man sich entscheidet, schlagen in der Länge 4,40 Meter oder 4,75 Meter zu Buche. Die Breite liegt konstant bei 1,85 Meter, die Höhe bei maximal 1,85 Meter. Ein Pluspunkt der längeren Variante besteht in der Möglichkeit, mit bis zu sieben Sitzen zu fahren, wobei sich die hinteren Sitze nicht nur umklappen, sondern auch komplett herausnehmen lassen. Ein weiterer Pluspunkt ist die so entstehende Laderaumlänge von mehr als drei Meter. Apropos Laderaum: hier hat der Berlingo naturgemäß seine Stärken und bietet auch bei voller Bestuhlung 775 bzw. 1.050 Liter Kofferraumvolumen. Als Siebensitzer sind es nur noch 322 Liter in der Langversion und das Maximum an „Beladbarkeit“ liegt bei 3.900 Liter in der Ausführung als Kastenwagen. Ein Highlight besteht in der nur 60 Zentimerr hohen Ladekante.

Angetrieben wird der Citroen Berlingo seit April 2020 von komplett erneuerten Motoren. Als Benziner gelangen 110 oder 131 PS auf die Straße und werden über ein Schaltgetriebe oder eine achtstufige Automatik verwaltet. Natürlich ist das Modell durchweg mit Frontantrieb unterwegs, was auch für die drei Dieselvarianten gilt. 102 oder 130 PS werden auch hier mit unterschiedlichen Getriebeformen organisiert und als Höchstgeschwindigkeit schlagen 186 km/h zu Buche.

Ausstattung des Citroen Berlingo

Von wegen Nutzfahrzeug: in der Ausstattung präsentiert sich der Citroen Berlingo als echter PKW und bietet eine Fülle an Extras. Hierzu gehört die Zweizonen-Klimaautomatik und ein Fahrersitz mit separater Lordosenunterstützung. Der Außenspiegel lässt sich elektrisch beheizen, der Innenspiegel blendet automatisch ab. Weitere Extras sind ein Multifunktionslenkrad und die Möglichkeit, Smartphones zu integrieren. Mobiles Internet ist kein Problem und auch das Navigieren in Echtzeit funktioniert tadellos. Weitere Extras des Citroen Berlingo sind ein Head-Up-Display und eine Rückfahrkamera und auch ein Assistenz- und Notrufsystem namens „Connect Box“ ist Teil des Angebots.

Besonderheiten des Citroen Berlingo

Wer sich für einen Citroen Berlingo entscheidet, erhält ein Fahrzeug mit einer Reihe von Assistenzsystemen. Fahrzeuge im Toten Winkel werden sicher erkannt und Warnungen ausgegeben. Ebenfalls erledigt der kompakte Franzose problemlos das Einparken und ist in der Lage, die Spur zu halten. Der Notbremsassistent ist ohnehin an Bord und auch ein Geschwindigkeitsbegrenzer ist Teil des Programms. Damit nicht genug, denn auch über einen Aufmerksamkeitsassistenten verfügt der Citroen Berlingo. Zuletzt sind die praktischen Schiebetüren zu erwähnen, die sich vor allem in engen Innenstadtstraßen perfekt zum Ein- und Aussteigen eignen.