Schließen

Hyundai i20 Gebrauchtwagen für Hofheim bei Delta Automobile

Hyundai i20 Gebrauchtwagen – für Hofheim bei Delta Automobile

Aus der Region Hofheim für Hofheim – Delta Automobile setzt auf Regionalität und betreibt gleich vier Standorte in Ihrer Nähe. Bei uns erhalten Sie Ihren Hyundai i20 Gebrauchtwagen in erstklassiger Qualität und haben es ganz sicher nicht weit bis zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner. Dabei setzen wir auf unsere Reputation als Vertragshändler und die Erfahrung von mehr als 15 Jahren. Darüber hinaus bieten wir jeden Hyundai i20 Gebrauchtwagen erst dann in Hofheim an, wenn das Fahrzeug gründlich überprüft und auf einen erstklassigen technischen Stand gebracht wurde. In unseren Kfz-Werkstätten arbeiten wir mit Hochdruck und führen wann immer das nötig ist, Reparaturen oder den Wechsel von Verschleißteilen durch.

In Hofheim können Sie Ihren Hyundai i20 Gebrauchtwagen bedenkenlos bei Delta Automobile kaufen. Jeder einzelne unserer rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lebt unsere Firmenphilosophie, die in Seriosität und einer engen Kundenbindung besteht. Des Weiteren genießen Sie eine riesige Auswahl und dürfen sich auf mehr als 1.500 Lagerfahrzeuge freuen. Schauen Sie gerne bei uns vorbei und lassen Sie sich gezielt beraten: Ihr Hyundai i20 Gebrauchtwagen wartet bereits. Preislich bewegen wir uns im unteren Segment und bieten Ihnen zudem gerne Finanzierungsangebote zu günstigen Konditionen sowie das Hyundai i20 Gebrauchtwagen Leasing. Des Weiteren nehmen wir gerne auch Fahrzeuge in Zahlung. Lassen Sie uns jederzeit gerne über die vielen Möglichkeiten sprechen.

DELTA Automobile – wenn es in Hofheim ums Auto geht

Hofheim heißt mit vollem Namen Hofheim am Taunus und gehört im Hinblick auf die Kaufkraft zu den wohlhabendsten Kreisstädten in Deutschland. In dem Ort leben knapp 40.000 Menschen und erfreuen sich an der verkehrsgünstigen Lage inmitten des Rhein-Main-Gebiets und unweit der Großstädte Wiesbaden und Frankfurt. Besiedelt wurde die Region bereits in der römischen Epoche und sowohl das Limesdreieck als auch die Wetterau sind nicht weit entfernt, was die frühere strategische Bedeutung unterstreicht. Zum ersten Mal in schriftlicher Form erwähnt, wurde Hofheim im Jahr 1254 und bereits 1352 folgte die Verleihung des Stadtrechts. In den folgenden Jahrhunderten war mal Kurmainz herrschend, später folgten lokale Grafen, doch ab 1581 war dann wieder das Bistum Mainz maßgebend, wenngleich Hofheim bald protestantisch wurde und bis heute ist. Ab dem 19. Jahrhundert fiel die Stadt dann an das Herzogtum Nassau und vor allem die 1870er Jahre waren aufgrund des Eisenbahnanschlusses bedeutsam. Hofheim avancierte gleichermaßen zum Ziel von Naherholungstouristen als auch als Wohngebiet und erhielt 1980 die Bedeutung einer Kreisstadt im Main-Taunus-Kreis. Sehenswert in Hofheim sind das alte Rathaus von 1529 sowie die Reste der Stadtmauer und das Wasserschloss. Zahlreiche Fachwerkhäuser säumen die Altstadt und zudem findet sich auf dem Stadtgebiet der einzige Tempel der Bahai in ganz Europa.

Ökonomisch ist Hofheim am Taunus vor allem vom Sitz verschiedener Großunternehmen geprägt. Ein schwedisches Möbelhaus betreibt hier seine Deutschlandzentrale und auch der Verkehrsverbund Rhein-Main ist hier zuhause. Hinzu kommt ein Unternehmen aus dem Maschinenbau und natürlich jede Menge Einzelhandel. Erreicht wird Hofheim sowohl über den regionalen Nahverkehr als auch die Autobahnen A3 und A66.

DELTA Automobile – dieser Name steht für Erstklassigkeit rund ums Auto. Wer in Hofheim nach einem neuen Fahrzeug sucht oder eine Reparatur benötigt, ist bei uns in den besten Händen. Gleich vier Filialen eignen sich als Anlaufstelle und vor Ort bieten wir eine Auswahl an mehr als 1.500 Fahrzeugen auf Lager. Darüber hinaus beraten wir kompetent, kaufen Ihren Gebrauchten an und stehen auch für alle nur erdenklichen Werkstattleistungen fest an Ihrer Seite.

Der Hyundai i20 ist einer der Stars im Sortiment seines Herstellers. Seit 2008 ist der Kleinwagen als direkter Nachfolger des Hyundai Getz auf dem Markt und 2020 wurde die dritte Generation vorgestellt. Die Folge war umgehend eine Auszeichnung mit dem „Goldenen Lenkrad“, die sowohl dem herausragenden Design als auch der exzellenten Verarbeitung Rechnung trägt. Der i20 ist ein ernst zu nehmender Konkurrent für Polo und Co. und folgt dem neuen Designkonzept der„Sensouus Sportiness“. Salopp formuliert, ließe sich sagen, dass das Fahrzeug einerseits sportlich daherkommt, andererseits aber auch positive Emotionen weckt. Bei Hyundai heißt es auch „Klasse in der Kleinwagenklasse“ und geht mit jeder Menge Extras einher.

Aus dem Datenblatt für den Hyundai i20

4,04 Meter reichen vollkommen aus, um mit einem Kleinwagen unterwegs zu sein und nein: der Hyundai i20 ist gegenüber den Vorgängergenerationen nicht größer geworden. Lediglich die Breite von 1,78 Meter bedeutet ein Plus, wobei die Höhe mittlerweile nur noch bei 1,45 Meter liegt. Trotz unveränderter Länge gelingt dem Hersteller ein vergrößerter Radstand von 2,58 Meter und mehr als genügend Platz für bis zu fünf Personen. Hinzuaddiert wird der Kofferraum mit seinen 326 Liter, der bei Opfern der hinteren Sitzreihe auf bis zu 1.042 Liter anwachsen kann. Gewendet wird der Hyundai i20 auf 10,90 Meter Wendekreis.

Unter der Motorhaube des Hyundai i20 geht es fortschrittlich zu. Als Einstieg fungiert der Reihen-Vierzylinder mit 84 PS als Benziner, der mit Fünf-Gang-Schaltgetriebe zu haben ist. Wer etwas mehr Kraft benötigt, steigt in einen Turbo und zwar als Reihen-Dreizylinder mit 100 PS in der kleineren Ausführung und in der Topversion 120 PS. Gefahren wird in diesem Fall mit integriertem 48-Volt-Bordnetz, sodass von einem MHEV (Mildhybriden) die Rede ist. Seit Frühjahr 2021 wird der i20 auch in der sportlichen N-Variante angeboten und leistet 204 PS. Möglich ist eine Beschleunigung von nur 6,7 Sekunden auf 100 km/h und 230 km/h Endgeschwindigkeit, was für einen Kleinwagen ein wahrlich vorzeigbarer Wert ist.

Sicherheit des Hyundai i20

Besonderes Augenmerk liegt beim Hyundai i20 auf dessen Sicherheitsausstattung. Der Autobauer integriert ein System namens „Smart Sense“ und kombiniert zu diesem Zweck sowohl einen Spurfolgeassistenten als auch einen Toter-Winkel-Warner und einen Querverkehrsassistenten mit dem Notbremsassistenten. Ebenfalls Teil der Ausstattung ist ein adaptiver Geschwindigkeitsregler. Dessen Besonderheit besteht in der engen Einbettung in die Daten des Navigationssystems, sodass vor Kurven automatisch abgebremst wird und auch die Verkehrszeichenerkennung einbezogen wird. Ebenfalls punktet das Modell mit einem Anfahralarm.

Extras des Hyundai i20

Natürlich ist nicht nur die Sicherheit ein Argument zugunsten eines i20. Wer auf den beheizbaren Sitzen Platz nimmt, genießt in der kalten Jahreszeit die Heizung des Lenkrads oder öffnet an warmen Tagen das Panorama-Glasschiebedach, das das größte innerhalb des Kleinstwagen-Segments ist. Zahlreiche Funktionen werden über einen 10,25 Zoll großen Touchscreen gesteuert und die BlueLink® Telematik ermöglicht die Integration mobiler Geräte und die Nutzung von Remote-Funktionen wie der Einstellung der Klimaanlage aus der Ferne oder der Ortung des Fahrzeugs. Navigiert wird in Echtzeit, Musik über Streaming genossen und zwar auf Wunsch mit einem BOSE-Soundsystem und acht Lautsprechern sowie Subwoofer. Zuletzt lassen sich mobile Geräte anstandslos induktiv aufladen.