Schließen

Citroen C3 Aircross Neuwagen mit Lieferservice nach Frankfurt am Main

Citroen C3 Aircross Neuwagen – wir sind Ihr Partner für Frankfurt am Main

Ein Citroen C3 Aircross Neuwagen ist ein Fahrzeug ohne Fehl und Tadel und eine überzeugende Wahl. Vor allem, wenn Sie sowohl im Stadtverkehr von Frankfurt am Main als auch in der Umgebung unterwegs sind, profitieren Sie von der Vielseitigkeit dieses Modells. Und dann ist da noch die Ausstattung, die seit dem letzten Generationswechsel bzw. Facelift noch ein gutes Stück gesteigert wurde. Wir von Delta Automobile sind als Vertragshändler ausgewiesene Experten für Citroen C3 Aircross Neuwagen. Konkret bedeutet dies, dass wir Sie jederzeit gerne beraten und Ihnen genau auseinandersetzen, welche Extras in welcher Situation sinnvoll sind und worauf Sie eventuell kostensparend verzichten können. Fest steht, dass Sie allein auswählen, was Ihr neues Fahrzeug für Frankfurt am Main können muss und was nicht.

 

Wenn es um Citroen C3 Aircross Neuwagen geht, stellt sich nicht nur in Frankfurt am Main die Frage nach dem Preis. Keine Sorge: wir sind hier für all Ihre Vorschläge offen und reagieren mit Verständnis und vor allem kreativ. Natürlich müssen Sie Ihren Citroen C3 Aircross Neuwagen für Frankfurt am Main nicht auf einmal bezahlen und hierfür tief in Ihre Taschen greifen. Einfacher geht es mit dem Citroen C3 Aircross Neuwagen Leasing oder einer Citroen C3 Aircross Neuwagen Finanzierung, denn beide Varianten bieten den Vorteil einer bequemen Zahlung in monatlichen Raten. Ebenfalls ermöglichen wir die In-Zahlung-Nahme Ihres derzeitigen Gebrauchten. Für unsere Kundschaft in Frankfurt am Main stehen wir zudem mit einem umfangreichen Werkstattservice bereit und übernehmen gerne auch die Vermittlung einer Versicherung oder die Zulassung. Was können wir für Sie tun?

Delta Automobile – Ihr erfahrener Autopartner für Frankfurt am Main

Man mag sich darüber wundern, dass Frankfurt am Main „nur“ etwas mehr als 730.000 Einwohner hat, denn mit ihren vielen Wolkenkratzern wirkt die Stadt deutlich größer. Mehr als 30 Gebäude sind höher als 100 Meter und auch für die Zukunft sind eine Fülle an Hochhäusern geplant. Die enorme Bedeutung für die Finanz- und Versicherungsbranche sorgt dafür, dass Frankfurt am Main eine der wohlhabendsten Städte Deutschlands ist. Umgeben ist „Mainhattan“ vom Rhein-Main-Gebiet und damit einem Ballungsraum mit rund sechs Millionen Einwohnern. Die Stadt liegt in Hessen, direkt am Main, und wurde bereits im achten Jahrhundert urkundlich erwähnt. Bald entwickelte sich der Ort an einer flachen Stelle im Fluss zum wichtigen Handelsplatz und während des Heiligen Römischen Reichs wurden sowohl Könige gekrönt als auch Reichstage abgehalten. Historiker schätzen Frankfurt am Main auch als Schauplatz der ersten deutschen Nationalversammlung im Jahr 1849 und besichtigen auch heute noch die Paulskirche, in der dieses Ereignis stattfand. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Geburtshaus des Gelehrten Johann Wolfgang von Goethe sowie der Kaiserdom und die zahlreichen Museen.

Ökonomisch lebt Frankfurt am Main vor allem von den Banken und ist auch der Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB). Ebenfalls ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist der Flughafen, der europaweit zu den größten gehört. Weitere große Arbeitgeber stammen aus der Reifenherstellung, der Produktion von Arzneimitteln oder im Luftfahrtbereich. Die Verkehrsanbindung wird sowohl durch die Luft als auch über den internationalen Bahnhof und die viel befahrenen Autobahnen A3, A5, A66 und A661 zuzüglich sechs Bundesstraßen realisiert.

Delta Automobile betreibt gleich vier Standorte im Rhein-Main-Gebiet. Freuen Sie sich auf eine Angebot von mehr als 1.500 Lagerfahrzeugen und die Erfahrung von mehr als 15 Jahren im Automobilbereich. Gerne beraten wir Sie kompetent und zielorientiert und finden gemeinsam mit Ihnen das perfekte Fahrzeug. Herausragend günstige Preise und Finanzierungsangebote verstehen sich dabei von selbst.

Der Citroen C3 Aircross ist so etwas wie der kompakte Popstar in der Modellpalette seines Herstellers. Das Modell treibt es im besten Sinne des Wortes „kunterbunt“ und ist in einer Fülle von Lackierungen zu haben. Sogar die Dachträger lassen sich in separaten Farben ordern und an den Stoßfängern sind so genannte Protektoren befestigt. Nach der Rechnung des Herstellers, sind 85 Kombinationsmöglichkeiten zu haben. Der C3 Aircross ist ein SUV, das allerdings mit elegantem Design versehen wurde und keinerlei Klobigkeit oder gar martialisches Äußeres präsentiert. Seit 2010 ist das Modell auf dem Markt und wurde 2017 in die zweite Generation überführt. Der direkte Vorgänger war ebenfalls ein C3, allerdings mit Beinamen „Picasso“ und seit dem Generationswechsel gehört der Crossland X von Opel zu den unmittelbaren Verwandten.

Eckdaten zum Citroen C3 Aircross

Mit einer Länge von 4,16 Meter lässt sich der Citroen C3 Aircross gut und gerne noch als Mini-SUV einstufen. Das Fahrzeug ist 1,77 Meter breit und schraubt sich auf stolze 1,61 Meter in die Höhe. Auf diese Weise passt der Franzose mit einem Wendekreis von 11,20 Meter perfekt in die Innenstadt, liefert aber auch ein solides Kofferraumvolumen von 410 Liter. Natürlich gibt man sich im Innenraum flexibel und ermöglicht einer Dreiteilung der Sitze. Das Resultat sind unterschiedliche Konfigurationen und ein Laderaummaximum von 1.289 Liter. Auch für fünf Personen ist ausreichend Platz, sowohl hinsichtlich der Beinfreiheit als auch des Platzes oberhalb des Kopfes. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass sich die Rückbank verschieben lässt.

Die Motorisierung des Citroen C3 Aircross wurde zuletzt 2020 erneuert, wobei manche Aggregate auch schon seit 2018 oder 2019 angeboten werden. Als Benziner geht ein Reihen-Dreizylinder ins Rennen, der 110 oder 131 PS leistet und durchweg durch einen Turbolader beatmet wird. Geschaltet wird manuell oder automatisch, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 195 km/h. Als Diesel wird der BlueHDi angeboten. Zu Buche schlagen in diesem Fall 120 PS, die auch hier über eine Automatik an den stets obligatorischen Frontantrieb übertragen werden.

Komfort des Citroen C3 Aircross

Bereits in der Serienausstattung ist der Citroen C3 Aircross komfortabel und bietet unter anderem ein Navi. Das Modell entspricht fast schon eher einem Van als einem SUV und erfreut durch bequeme Sitze, die mancherorts mit regelrechten Sesseln verglichen werden. Auf Wunsch ist in diesem Bereich auch eine Ausführung aus Leder möglich und natürlich sitzt man in einem Citroen C3 Aircross erhöht. Das Fahrwerk wird elektronisch geregelt und zudem wird eine Traktionskontrolle mit fünf Einstellungen für das Fahren auf Eis und Schnee oder auch Geröll und natürlich Asphalt geboten. Anfahren im Berg wird dank des entsprechenden Assistenten zum Kinderspiel und im Innenraum genießt man frische Luft aus der Klimaautomatik. Ein absolutes Highlight ist das Panorama-Glasschiebedach.

Assistenten des Citroen C3 Aircross

Wie es sich für ein Fahrzeug dieser Klasse gehört, fehlen auch nicht die Assistenzsysteme. Im Citroen C3 Aircross bestehen diese unter anderem in einer Rückfahrkamera und einem Regensensor. Wer möchte, entscheidet sich zudem für ein Head-Up-Display und auch ein schlüsselloses System zum Öffnen und Starten ist vorgesehen. Smartphones werden während der Fahrt induktiv aufgeladen. Weitere Extras und Assistenten sind das automatisch schaltende Fernlicht, der Verkehrszeichenerkenner und ein aktiver Notbremsassistent. Dass sich Smartphones einbinden lassen, versteht sich ohnehin von selbst.