Schließen

Hyundai i20 Tageszulassung nach Darmstadt

Wieso eine Hyundai i20 Tageszulassung die perfekte Wahl für Darmstadt ist

Passt eine Hyundai i20 Tageszulassung zu Darmstadt? Diese Frage lässt sich fast als rhetorisch auffassen, denn in der Tat sucht diese clevere Form des Preisnachlasses ihresgleichen. Wir ermöglichen durch die Zulassung für einen Tag den Verkauf eines Neuwagens zum Preis eines Gebrauchten. Die Hyundai i20 Tageszulassung ist deshalb notwendig, weil Neuwagen seitens der Herstellers nur innerhalb eines eng definierten Preiskorridors angeboten werden dürfen. Anders formuliert kosten die Autos in Darmstadt oder anderenorts schlichtweg mehr, wenn es sich nicht um eine Hyundai i20 Tageszulassung handelt. Formal sprechen wir von einem Gebrauchtwagen, der allerdings nagelneu ist und noch keinen einzigen Kilometer gefahren wurde.

Delta Automobile bietet Ihnen problemlos eine Hyundai i20 Tageszulassung für Darmstadt und lässt dabei die Wahl zwischen zahlreichen Lackierungen, Motorisierungen und Ausstattungsvarianten. Natürlich können Sie nicht im klassischen Sinne die einzelnen Merkmale festlegen, doch machen wir dies durch ein Angebot von mehr als 1.500 Lagerfahrzeugen mehr als wett. Mit anderen Worten ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Hyundai i20 Tageszulassung exakt Ihren Vorstellungen für das perfekte Auto in Darmstadt entspricht, ziemlich hoch. Hinzu kommt, dass wir Ihnen problemlos ein Wunschfahrzeug beschaffen können und Ihnen auch preislich gerne weit entgegen kommen. Möglich ist dies unter anderem auch durch den Ankauf Ihres aktuellen Gebrauchten sowie das Angebot einer Finanzierung oder das Hyundai i20 Tageszulassung Leasing.

Delta Automobile – für alle Autofragen in Darmstadt

Darmstadt ist mit seinen knapp 160.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Hessens und liegt im Süden des Bundeslandes. Von hier ist es nicht weit nach Bayern und Baden-Württemberg und zudem befinden sich Odenwald und Bergstraße in der direkten Nachbarschaft. Nichts desto trotz ist die Stadt auch noch integraler Bestandteil des Rhein-Main-Gebiets und damit in einen Sechs-Millionen-Einwohner-Ballungsraum eingegliedert. Die Urbanität der Umgebung wird zudem durch die Nähe zu Mannheim und damit den Rhein-Neckar-Raum deutlich. Darmstadt ist eine alte Stadt, die schon im elften Jahrhundert in Urkunden auftaucht. Überregionale Bedeutung entstand allerdings erst mit der Rolle als Hauptstadt des Großherzogtums Hessen im 17. Jahrhundert. In direkter Folge wurden eine Reihe weithin sichtbarer Gebäude wie das Residenzschloss errichtet, die ebenso architektonisch relevant sind wie die Stadtkirche, die noch aus der Epoche der Gotik stammt. Wichtig war Darmstadt auch als Wirkungsstätte des so genannten „Vormärzes“ und damit der ersten Demokratiebewegungen in Deutschland. Zudem finden sich hier viele Bauten aus dem Jugendstil, die vor allem im Rahmen der Künstlerkolonie Mathildenhöhe entstanden und zum UNESCO- Weltkulturerbe gehören.

Die Wirtschaft von Darmstadt lebt vor allem von Forschung und Wissenschaft sowie Hightechfirmen. Nicht umsonst wird bereits seit den 1990er Jahren der Beiname „Wissenschaftsstadt“ als amtliche Zusatzbezeichnung im Namen geführt. Relevant sind die Softwareentwicklung und die Chemieindustrie aber auch ein Pharmaunternehmen. Des Weiteren finden sich in der hessischen Stadt Maschinenbauer und ein Hersteller von Satellitentechnik. Erreicht wird Darmstadt wahlweise mit dem Zug oder über die Autobahnen A5 und A67 und auch verschiedene Bundesstraßen führen durch den Ort.

Delta Automobile ist ein besonders kundenfreundliches Autohaus mit mehreren Standorten unmittelbar im Rhein-Main-Gebiet. Unser Unternehmen kombiniert Tradition mit Aufbruchstimmung und zeichnet sich vor allem durch eine enorme Auswahl an Lagerfahrzeugen aus. Darüber hinaus bieten wir für Kundinnen und Kunden aus Darmstadt und Umgebung ein breites Spektrum an Werkstattleistungen an und haben einfach Freude an unserem Beruf und an der kompetenten und umfangreichen Beratung.

Der Hyundai i20 ist einer der Stars im Sortiment seines Herstellers. Seit 2008 ist der Kleinwagen als direkter Nachfolger des Hyundai GETZ auf dem Markt und 2020 wurde die dritte Generation vorgestellt. Die Folge war umgehend eine Auszeichnung mit dem „Goldenen Lenkrad“, die sowohl dem herausragenden Design als auch der exzellenten Verarbeitung Rechnung trägt. Der i20 ist ein ernst zu nehmender Konkurrent für Polo und Co. und folgt dem neuen Designkonzept der„Sensouus Sportiness“. Salopp formuliert, ließe sich sagen, dass das Fahrzeug einerseits sportlich daherkommt, andererseits aber auch positive Emotionen weckt. Bei Hyundai heißt es auch „Klasse in der Kleinwagenklasse“ und geht mit jeder Menge Extras einher.

Aus dem Datenblatt für den Hyundai i20

4,04 Meter reichen vollkommen aus, um mit einem Kleinwagen unterwegs zu sein und nein: der Hyundai i20 ist gegenüber den Vorgängergenerationen nicht größer geworden. Lediglich die Breite von 1,78 Meter bedeutet ein Plus, wobei die Höhe mittlerweile nur noch bei 1,45 Meter liegt. Trotz unveränderter Länge gelingt dem Hersteller ein vergrößerter Radstand von 2,58 Meter und mehr als genügend Platz für bis zu fünf Personen. Hinzuaddiert wird der Kofferraum mit seinen 326 Liter, der bei Opfern der hinteren Sitzreihe auf bis zu 1.042 Liter anwachsen kann. Gewendet wird der Hyundai i20 auf 10,90 Meter Wendekreis.

Unter der Motorhaube des Hyundai i20 geht es fortschrittlich zu. Als Einstieg fungiert der Reihen-Vierzylinder mit 84 PS als Benziner, der mit Fünf-Gang-Schaltgetriebe zu haben ist. Wer etwas mehr Kraft benötigt, steigt in einen Turbo und zwar als Reihen-Dreizylinder mit 100 PS in der kleineren Ausführung und in der Topversion 120 PS. Gefahren wird in diesem Fall mit integriertem 48-Volt-Bordnetz, sodass von einem MHEV (Mildhybriden) die Rede ist. Seit Frühjahr 2021 wird der i20 auch in der sportlichen N-Variante angeboten und leistet 204 PS. Möglich ist eine Beschleunigung von nur 6,7 Sekunden auf 100 km/h und 230 km/h Endgeschwindigkeit, was für einen Kleinwagen ein wahrlich vorzeigbarer Wert ist.

Sicherheit des Hyundai i20

Besonderes Augenmerk liegt beim Hyundai i20 auf dessen Sicherheitsausstattung. Der Autobauer integriert ein System namens „Smart Sense“ und kombiniert zu diesem Zweck sowohl einen Spurfolgeassistenten als auch einen Toter-Winkel-Warner und einen Querverkehrsassistenten mit dem Notbremsassistenten. Ebenfalls Teil der Ausstattung ist ein adaptiver Geschwindigkeitsregler. Dessen Besonderheit besteht in der engen Einbettung in die Daten des Navigationssystems, sodass vor Kurven automatisch abgebremst wird und auch die Verkehrszeichenerkennung einbezogen wird. Ebenfalls punktet das Modell mit einem Anfahralarm.

Extras des Hyundai i20

Natürlich ist nicht nur die Sicherheit ein Argument zugunsten eines i20. Wer auf den beheizbaren Sitzen Platz nimmt, genießt in der kalten Jahreszeit die Heizung des Lenkrads oder öffnet an warmen Tagen das Panorama-Glasschiebedach, das das größte innerhalb des Kleinstwagen-Segments ist. Zahlreiche Funktionen werden über einen 10,25 Zoll großen Touchscreen gesteuert und die BlueLink® Telematik ermöglicht die Integration mobiler Geräte und die Nutzung von Remote-Funktionen wie der Einstellung der Klimaanlage aus der Ferne oder der Ortung des Fahrzeugs. Navigiert wird in Echtzeit, Musik über Streaming genossen und zwar auf Wunsch mit einem BOSE-Soundsystem und acht Lautsprechern sowie Subwoofer. Zuletzt lassen sich mobile Geräte anstandslos induktiv aufladen.