Schließen

Opel Grandland X Gebrauchtwagen mit Lieferservice nach Wiesbaden

Opel Grandland X Gebrauchtwagen – für Wiesbaden bei Delta Automobile

Aus der Region Wiesbaden für Wiesbaden – Delta Automobile setzt auf Regionalität und betreibt gleich vier Standorte in Ihrer Nähe. Bei uns erhalten Sie Ihren Opel Grandland X Gebrauchtwagen in erstklassiger Qualität und haben es ganz sicher nicht weit bis zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner. Dabei setzen wir auf unsere Reputation als Vertragshändler und die Erfahrung von mehr als 15 Jahren. Darüber hinaus bieten wir jeden Opel Grandland X Gebrauchtwagen erst dann in Wiesbaden an, wenn das Fahrzeug gründlich überprüft und auf einen erstklassigen technischen Stand gebracht wurde. In unseren Kfz-Werkstätten arbeiten wir mit Hochdruck und führen wann immer das nötig ist, Reparaturen oder den Wechsel von Verschleißteilen durch.

 

In Wiesbaden können Sie Ihren Opel Grandland X Gebrauchtwagen bedenkenlos bei Delta Automobile kaufen. Jeder einzelne unserer rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lebt unsere Firmenphilosophie, die in Seriosität und einer engen Kundenbindung besteht. Des Weiteren genießen Sie eine riesige Auswahl und dürfen sich auf mehr als 1.500 Lagerfahrzeuge freuen. Schauen Sie gerne bei uns vorbei und lassen Sie sich gezielt beraten: Ihr Opel Grandland X Gebrauchtwagen wartet bereits. Preislich bewegen wir uns im unteren Segment und bieten Ihnen zudem gerne Finanzierungsangebote zu günstigen Konditionen sowie das Opel Grandland X Gebrauchtwagen Leasing. Des Weiteren nehmen wir gerne auch Fahrzeuge in Zahlung. Lassen Sie uns jederzeit gerne über die vielen Möglichkeiten sprechen.

Automobile Kompetenz in Wiesbaden bei Delta Automobile

Wiesbaden liegt direkt am Rhein und unmittelbar gegenüber von Mainz. Die Besonderheit besteht darin, dass es sich in beiden Fällen um Landeshauptstädte handelt und von Wiesbaden aus Hessen regiert wird. Gegenüber Frankfurt am Main liegt die mondäne Kurstädt mit ihren rund 280.000 Einwohnern zwar im Hintertreffen, fungierte jedoch bereits in früheren Jahren als Verwaltungsstandort. Natürlich befindet man sich hier noch im Rhein-Main-Gebiet mit seinen rund sechs Millionen Einwohnern. Wiesbaden wurde bereits in der Antike aufgrund der Thermalquellen geschätzt und taucht im neunten Jahrhundert zum ersten Mal in Urkunden auf. In den folgenden Jahren blieb der Ort als Teil des späteren Herzogtums Nassau weitgehend von Kriegen verschont und konvertierte recht früh zum protestantischen Glauben. In den folgenden Jahrhunderten, vor allem seit der Zugehörigkeit zu Preußen entwickelte sich Wiesbaden zur bevorzugten Sommerfrische und einem beliebten Refugium für die Reichen und Schönen des damaligen Deutschen Reichs. Zu sehen ist dieser Reichtum unter anderem an den vielen Gebäuden, die in der Gründerzeit entstanden und die für Sehenswürdigkeiten aus Jugendstil, Klassizismus und Historismus führen. Lohnenwert sind unter anderem das Kurhaus mit Spielcasino sowie das Alte Rathaus, das noch aus dem frühen 17. Jahrhundert stammt.

Die Wirtschaft der Stadt Wiesbaden hat sich in den vergangenen Jahren ein wenig gewandelt. Eine zeitlang handelte es sich um die Stadt mit den deutschlandweit meisten Millionären, doch ist dieses Alleinstellungsmerkmal verloren gegangen. Heute sind es vor allem Unternehmen aus dem Gesundheitssektor, die die Wirtschaft prägen. Darüber hinaus ist Wiesbaden Regierungssitz und Verwaltungsstandort und verfügt über einen starken Einzelhandel. Verkehrsanbindungen bestehen sowohl über den Nahverkehr als auch Fernverbindungen der Bahn und die Autobahnen A66 und A643 sowie die A671 sowie gleich sieben Bundesstraßen.

Delta Automobile ist ein Automobilanbieter mit Sitz in Wiesbaden und Mainz. Entsprechend sind wir direkt bei Ihnen vor Ort und ermöglichen Ihnen eine umfangreiche Beratung und die Auswahl aus mehr als 1.500 Lagerfahrzeugen. Wir schreiben Beratung groß und arbeiten an vier Standorten mit einem Team von mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Darüber hinaus profitieren Sie von unserer Erfahrung von mehr als 15 Jahren und unserer Verwurzelung in Wiesbaden und der Rhein-Main-Region.

Der Opel Grandland X ist ein direkter Verwandter des Crossland X und ebenfalls ein Crossovermodell. Die Namensgebung ist eher vorübergehender Natur, denn für Anfang 2021 wurde eine umfassende Modellpflege mitsamt Umbenennung in Grandland (ohne X) angekündigt. Der Hersteller bewegt sich somit im Gleichschritt mit dem kleineren Crossland und auch die direkte Verwandtschaft zu Modellen aus der Groupe PSA kann als Parallele gelten. In diesem Fall wird die Plattform mit dem DS7 Crossback, dem Peugeot 3008 und dem Citroën C5 Aircross geteilt. Wirft man einen Blick auf die Generationsfolge bei Opel, so reiht sich der Grandland X hinter Antara und Frontera ein und ist deren unmittelbarer Nachfolger. Eine Besonderheit besteht in der Produktionsstätte im thüringischen Eisenach.

Der Opel Grandland X in Zahlen

Ein Kompakt-SUV? So kann man es formulieren, wenngleich der Opel Grandland X auch Elemente eines Coupés in sich trägt. 4,48 Meter stehen als Länge auf dem Datenblatt – bei einer Breite von 1,86 Meter. Da der Grandland X stolze 1,61 Meter hoch ist, ergibt sich ein sehr solides Laderaumvolumen. Bereits in den Kofferraum passen 514 Liter sofern die hinteren Sitze voll besetzt oder zumindest nicht umgeklappt sind. Wer diese opfert, bringt es sogar auf 1.652 Liter und damit einen innerhalb des Segment sehr vorzeigbaren Wert. Die Ladefläche ist komplett eben und als Wendekreis schlagen nur etwas mehr als elf Meter zu Buche. Ein „Dickschiff“ ist der Opel Grandland X somit nicht.

Die Motoren des Opel Grandland X entsprechen denen des Peugeot 3008. Selbst ein Allradantrieb ist möglich, sofern man sich für den größeren Plug-In-Hybrid mit 300 PS entscheidet. Diese Motorisierung wird – wie auch der kleinere Plug-In-Hybrid und der Top-Benziner mit einer achtstufigen Automatik kombiniert. Auf die Straße gelangen dabei 180 PS aus einem 1,6 Liter Reihen-Vierzylinder oder 224 PS in Kombination mit einem Elektromotor. Wem der Sinn nach einem Maximum an Dynamik steht, der erfreut sich an einer Beschleunigung von nur 6,1 Sekunden auf 100 km/h und bemerkenswerten 235 km/h Spitzengeschwindigkeit. Natürlich geht es auch eine Stufe kleiner. Der Einstiegsbenziner mit Frontantrieb transportiert 130 PS über ein Schaltgetriebe, wahlweise eine Automatik und der Eineinhalb-Liter-Diesel bringt es ebenfalls auf 130 PS.

Möglichkeiten des Opel Grandland X

Wie es sich für ein Fahrzeug des Herstellers gehört, wurden auch beim Opel Grandland X die Sitze mit der Aktion Gesunder Rücken e.V. abgestimmt. Für Komfort ist somit auf dieser Ebenee gesorgt, was sich auch an der Klimaanlage sowie einem großflächigen Panorama-Glasdach zeigt. Im Innenraum erfreut man sich an einem umfangreichen Soundsystem des Herstellers Denon und genießt Musik aus bis zu acht Lautsprechern und separatem Subwoofer. Der Opel Grandland X arbeitet auf Wunsch mit dem IntelliLink- System und navigiert mit 3D-Karten. Echtzeitfunktionen sind dank Smartphone-Einbindung problemlos möglich und auch WLAN ist Teil des Programms. Auch besitzt der Opel Grandland X eine induktive Aufladefunktion.

Extras des Opel Grandland X

Den Charme eines Offroaders versprüht der Grandland X aufgrund der einstellbaren Traktionskontrolle und der Allwetterreifen. Dank LED-Technik bei den Scheinwerfern, ist die Fahrbahn stets perfekt ausgeleuchtet und wer noch mehr Durchblick benötigt, nutzt die integrierte 360°-Kamera. Überhaupt ist das Angebot an Assistenzsystem reichhaltig und umfasst auch einen Spurhalteassistenten, einen Toter-Winkel-Warner sowie einen Notbremsassistenten mit Erkennung von Fußgängern sowie natürlich ein automatisch einschaltendes Licht sowie automatische Scheibenwischer. Auch ein adaptiver Tempomat darf nicht fehlen und bei eintretender Müdigkeit ertönt ein Warnsignal.