Schließen

Opel Crossland X | Lieferservice nach Wiesbaden

Ein Opel Crossland X – die beste Wahl für Wiesbaden

Ein Opel Crossland X eignet sich für Wiesbaden wie kaum ein anderes Modell. Die Vielseitigkeit dieses Modells ist enorm und so erfreuen sich sowohl diejenigen, die vor allem in der Innenstadt von Wiesbaden unterwegs sind und beispielsweise Einkäufe erledigen als auch Langstreckenspezialisten. Hinzu kommt, dass der Opel Crossland X sowohl in der aktuellen Modellgeneration als auch als Gebrauchtwagen auf ganzer Linie überzeugt und von Experten seit eh und je hochgelobt wird. Als Vertragshändler für Wiesbaden und Umgebung sind wir von der Qualität dieses Modells ohnehin überzeugt und kennen den Opel Crossland X wie aus unserer Westentasche. Es existiert kaum ein Fahrzeug, das so universell einsetzbar ist und dabei auch noch optisch überzeugt.

 

Mit einem Opel Crossland X in Wiesbaden treffen Sie eine sichere und kluge Wahl. Auf der einen Seite sind die vielen Argumente und damit der Verstand, der für den Kauf dieses Fahrzeugs spricht. Andererseits macht ein Opel Crossland X aber auch Spaß und punktet mit einer Reihe ungewöhnlicher Ausstattungsmerkmale. Für Wiesbaden hat das Modell das „gewisse Etwas“, weswegen es auch zu den beliebtestens Fahrzeugen in unserem Sortiment gehört. Gerne unterbreiten wir Ihnen unsere Angebote – ob als Opel Crossland X Neuwagen oder in gebrauchter Ausführung. Preislich bewegen wir uns deutlich in Ihre Richtung und sind zudem jederzeit zu einer Finanzierung oder zum Leasing bereit.

Automobile Kompetenz in Wiesbaden bei Delta Automobile

Wiesbaden liegt direkt am Rhein und unmittelbar gegenüber von Mainz. Die Besonderheit besteht darin, dass es sich in beiden Fällen um Landeshauptstädte handelt und von Wiesbaden aus Hessen regiert wird. Gegenüber Frankfurt am Main liegt die mondäne Kurstädt mit ihren rund 280.000 Einwohnern zwar im Hintertreffen, fungierte jedoch bereits in früheren Jahren als Verwaltungsstandort. Natürlich befindet man sich hier noch im Rhein-Main-Gebiet mit seinen rund sechs Millionen Einwohnern. Wiesbaden wurde bereits in der Antike aufgrund der Thermalquellen geschätzt und taucht im neunten Jahrhundert zum ersten Mal in Urkunden auf. In den folgenden Jahren blieb der Ort als Teil des späteren Herzogtums Nassau weitgehend von Kriegen verschont und konvertierte recht früh zum protestantischen Glauben. In den folgenden Jahrhunderten, vor allem seit der Zugehörigkeit zu Preußen entwickelte sich Wiesbaden zur bevorzugten Sommerfrische und einem beliebten Refugium für die Reichen und Schönen des damaligen Deutschen Reichs. Zu sehen ist dieser Reichtum unter anderem an den vielen Gebäuden, die in der Gründerzeit entstanden und die für Sehenswürdigkeiten aus Jugendstil, Klassizismus und Historismus führen. Lohnenwert sind unter anderem das Kurhaus mit Spielcasino sowie das Alte Rathaus, das noch aus dem frühen 17. Jahrhundert stammt.

Die Wirtschaft der Stadt Wiesbaden hat sich in den vergangenen Jahren ein wenig gewandelt. Eine zeitlang handelte es sich um die Stadt mit den deutschlandweit meisten Millionären, doch ist dieses Alleinstellungsmerkmal verloren gegangen. Heute sind es vor allem Unternehmen aus dem Gesundheitssektor, die die Wirtschaft prägen. Darüber hinaus ist Wiesbaden Regierungssitz und Verwaltungsstandort und verfügt über einen starken Einzelhandel. Verkehrsanbindungen bestehen sowohl über den Nahverkehr als auch Fernverbindungen der Bahn und die Autobahnen A66 und A643 sowie die A671 sowie gleich sieben Bundesstraßen.

Delta Automobile ist ein Automobilanbieter mit Sitz in Wiesbaden und Mainz. Entsprechend sind wir direkt bei Ihnen vor Ort und ermöglichen Ihnen eine umfangreiche Beratung und die Auswahl aus mehr als 1.500 Lagerfahrzeugen. Wir schreiben Beratung groß und arbeiten an vier Standorten mit einem Team von mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Darüber hinaus profitieren Sie von unserer Erfahrung von mehr als 15 Jahren und unserer Verwurzelung in Wiesbaden und der Rhein-Main-Region.

Nachdem der Meriva in seiner Eigenschaft als Van ein echter Klassiker war, tritt der Opel Crossland X seit 2017 in große Fußstapfen. Die Rede ist vom direkten Nachfolger, der nun jedoch – entsprechend der Namensgebung – ein Crossover-SUV darstellt. Dem Hersteller gelingt das Kunststück, praktische Werte mit einem enorm attraktiven und sportlichen Design zu verbinden. Der Crossland X ist zudem das erste Fahrzeuge des Herstellers, das auf einer der neuen Plattformen der Groupe PSA basiert und entsprechend französische Verwandte hat. Die Rede ist vom Peugeot 2008 sowie vom Citroën C3 Aircross. Auch zeigt der Crossland X Parallelen zum Grandland X und stellt eine etwas vielseitigere Variante des reinen SUV Mokka X dar. Seit dem Facelift im Herbst 2020 verliert der Crossland X auch das „X“ im Namen und ist fortan als Crossland unterwegs.

Aus dem Datenblatt für den Opel Crossland X

Mit seiner Länge von 4,21 Meter ist der Opel Crossland X ein Mini-SUV an der Grenze zum Kompaktfahrzeug. 1,77 Meter ist das Fahrzeug breit und schraubt sich auf bis zu 1,61 Meter in die Höhe. Ein Highlight besteht im flexiblen Innenraum, der in diesem Fall nicht nur in asymmetrisch daherkommenden Rücksitzen, sondern auch in einer um 15 Zentimeter verschiebbaren Rücksitzbank besteht. Beinfreiheit ist somit auf jeden Fall gewährleistet und wer den Akzent eher auf das Laderaumvolumen setzt, darf sich allein im Kofferraum auf 410 Liter freuen. In der erweiterten Konfiguration sind es bis zu 1.225 Liter und doch gelingt dem Opel Crossland X die Kehrtwende auf 11,20 Meter.

Unter der Motorhaube des Opel Crossland X werden sowohl Benzin- wie Dieselmotoren angeboten. Bei den Benzinern hat die Palette zuletzt 2019 eine Erneuerung erhalten, sodass nunmehr mit Reihen-Dreizylindern und 1,2 Liter Hubraum gefahren wird. Auf die Straße gelangen 83, 110 oder 130 PS, durchweg in Kombination mit einem Frontantrieb und meist mit manuellem Schaltgetriebe. Lediglich die Topvariante ist auch mit Sechs-Gang-Automatik zu haben und spurtet in weniger als zehn Sekunden auf 100 km/h. Als Diesel fährt der Crossland X seit Oktober 2020 mit erneuerten Motoren und 110 PS mit Frontantrieb oder 120 PS mit Automatik.

Ausstattung des Opel Crossland X

Unter der neuen Bezeichnung Crossland hat das Crossover-Modell einen neuen Kühlergrill erhalten und ähnelt im Frontbereich nunmehr stark dem Mokka. Opel spricht von einem „Vizor“ und meint damit das überaus dynamische neue Markengesicht. Ebenfalls erhält der ehemalige Opel Crossland X einen Unterfahrschutz und getönte Rückleuchten mit LED-Technik. Die Sitze entstanden in enger Abstimmung mit der Aktion Gesunder Rücken e.V. und selbst an eine Dachreling wurde gedacht. Eine Besonderheit des Opel Crossland X ist das adaptive Fahrwerk „IntelliGrip“, das gleich fünf Fahrmodi für verschiedene Untergründe liefert.

Besonderheiten des Opel Crossland X

Bemerkenswert ist ein Blick in die Liste der Extras und Assistenten des Opel Crossland X. Natürlich wird vor Frontkollisionen gewarnt und auch eine Fußgängererkennung und ein automatisch eingeleiteter Bremsvorgang verstehen sich von selbst. Ebenfalls besitzt das Modell einen Geschwindigkeitsregler mit Abstandshalter und arbeitet mit einer Rückfahrkamera, die stolze 180° abdeckt. Einparken funktioniert weitgehend autonom und selbst ein Spurhalteassistent sowie ein Toter-Winkel-Warner und eine Verkehrszeichenerkennung sind mit an Bord. Sobald sich Müdigkeit einstellt, ertönt dank des entsprechenden Erkennungssystem ein Warnsignal. Abgerundet wird die Liste an Extras durch eine Frontkamera, ein Head-Up-Display und LED-Scheinwerfer.